Archive for Januar, 2007

Stutenpudding

Zutaten:

1 kg Rosinenstute
1/2 Liter Milch
1/2 Liter Sahne
1 Esslöffel geriebene Orangenschale
170g braunen Zucker
1 Tüte Vanillezucker
4 Eier
Puderzucker
Butter

Zubereitung:

Eine feuerfeste Schale gut mit Butter einreiben. In einer anderen Schale die Sahne mit der Milch und der Orangenschale sowie den Eiern und dem Vanille- & braunen Zucker verrühren. Nun die Rosinenstute in Scheiben schneiden und in der „Milch“- Schale gut tränken, danach in der gefetteten Schale gleichmäßig aufschichten und nach jeder Schicht mit etwas „Milch“ aus der Schale übergiessen. Wenn die Schale voll ist mit der Stute das Ganze mit viel Puderzucker pudern und bei 170°C für etwa 30 – 40 Minuten in den Backofen geben.

Comments (3)

Milchhuhn

Zutaten:

1 Freilandhuhn
1 Bund Salbei
2 Zitronen
1/2 Liter frische Milch
300g Butter
Oel, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Bund Salbei von den Stilen trennen, die Zitronen mit einem Gemüseschäler dünn abschälen und die Zitronen in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Nun das Huhn mit den Salbeistilen und den Zitronenscheiben ausstopfen sowie mit genug Salz, Pfeffer & Oel einreiben. in einem Schmortopf 200g Butter zum Schmelzen bringen und das Huhn scharf anbraten bis die Butter braun geworden ist. Danach die Butter wegschütten und den Schmortopf zurück aufs Feuer. Die Salbeiblätter zusammen mit dem Rest Butter, den Zitronenschalen und der Milch hinzugeben und das Ganze mit nassem Butterbrotpapier abdecken. Bei 190°C etwa 1 1/2 Stunden lang im Ofen Backen.

Tip:

Die Salbeistile kann man nicht essen aber zusammen mit den Zitronenscheiben dämpfen sie das Huhn beim Backen von innen und geben ihm so ein natürliches Aroma. Durch die Zitronenschalen gerinnt die Milch zu kleinen Klümpchen, so wie man sie z.B. von Rikotta kennt. Dazu esse ich gern Polenta und Blattspinat.

Comments (1)

Warmer Salat

Zutaten:

250g Feldsalat
6 Streifen Bauchspeck
2 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Pinienkerne
Parmesan
Olivenoel
Balsamiko
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel in 8tel Keile schneiden und in einer vorgeheizten Pfanne mit Olivenoel zusammen mit Salz & Pfeffer, Knobauchscheiben, den Speckstreifen, Pinienkernen langsam goldbraun Braten. Nebenbei den Salat putzen und trocken schleudern. Wenn die Speckstreifen knusprik gebraten sind alles aus der Pfanne, bis auf das Bratoel in eine Salatschüssel geben. Nun 3 – 4 Esslöffel Balsamikoessig in die Pfanne geben und mit dem Oel verrüren. Jetzt den Salat in die Schüssel, das Dressing aus der Pfanne darüber und alles schnell unterheben und sofort servieren. Am Tisch etwas Parmesan Hobeln und oben auf den Teller drapieren.

Comments (1)

Basilikum Schmorgurken

Zutaten:

1 große Gurke
1 Bund Basilikum
1 frische, feine Bratwurst
100g Parmesankäse
1 große Fleischtomate
250g Reis
1 Ei
2 Eiswürfel
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Gurke der Länge nach halbierenund den Gurkenkern mit einem Teelöffel entfernen. Das Brät aus der feinen Bratwurst herausdrücken und zusammen mit dem Ei, dem Parmesan und dem Basilikum sowie etwas Salz / Pfeffer & den Eiswürfeln in einem Mixer fein pürieren. Nun die Tomate in kleinste Würfel schnibbeln und sorgsam ins Brät rühren. Die Gurkenhälften mit diesem Brät füllen und in einem Schmortopf im Ofen bei 190°C etwa 30 – 40 Minuten Schmoren. Nebenbei den Reis kochen.

Preis:

Gurke ca 90cent
Basilikum ca 1,50€
Bratwurst ca 1€
Parmesan ca 2€
Reis ca 50cent
Ei ca 30cent

Comments (1)

Putengulasch erdbeerig

Zutaten:

1 Puten Oberkeule mit Haut
1 Flasche Erdbeerschaumwein
5 Zwiebeln
1 Becher Sahne
1 Gewürznelke
Pfeffer, Salz
Wasser, Schmalz

Zubereitung:

Die Putenoberkeule am Stück in einen Vorgeheizten Topf mit etwas Schmalz scharf von allen Seiten anbraten und dann mit dem Erdbeerschaumwein ablöschen und zum Kochen bringen. Nun rund 1 1/2 Lieter kochendes Wasser sowie die Gewürze und geschnittenen Zwiebeln hinzugeben und rund 3 Stunden kochen lassen. Nun die Putenoberkeule aus dem Topf nehmen und die Haut abziehen. Die Haut zurück in den Topf geben und mit einem Mixstab alles schön fein Pürieren. Das Fleisch von der Keule lösen und in angenehme Stücke schneiden; zurück in den Topf damit. Nach weiteren 20 Minuten kochen, die Sahne hinzugeben. Ggfl. noch etwas andicken.

Kosten:

Putenoberkeule ca. 3,45€
Schaumwein ca. 1,99€
Sahne ca. 0,35€
Zwiebeln ca. 0,50€

Gesamtkosten ca. 6,29€

Comments (2)

Paprikasalat ala Niklot

Zutaten:

1 Paprika
1 Zwiebel
1 Teelöffel Essig
1/2 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Oel
1 Esslöffel Wasser
1 Cammenbert
1 Teelöffel Frischkäse
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Paprika in kleine Stücke (1×1 cm) schneiden und in eine Salatschüssel geben. Die Zwiebel zur einen Hälfte in Halbringe und zur anderen Hälfte in kleinste Stücke (5×5 mm) schneiden und dazugeben. Vom Cammenbert die Hälfte des Weisschimmel abschneiden und in kleinste Stücke schneiden, so wie die Zwiebeln, und auch in die Schüssel geben. Nun den Frischkäse zusammen mit dem Honig, dem Essig, dem Wasser und den Gewürzen zu einem Dressing schlagen und über den Salat geben.

Comments (1)

Rosmarin-Käse Fladen

Zutaten:

1 Fladenbrot
1 Bund Rosmarin
100 ml Wasser
2 Esslöffel Honig
400g alter Käse, Edammer oder ähnliches
4 Scheiben Kochschinken
2 Eier

Zubereitung:

Den Rosmarin kleinhacken und in das Wasser legen. Zusammen mit dem Honig kurz aufkochen und durch ein Sieb giessen. Nun das Fladenbrot ordentlich mit dem Rosmarinwasser von allen Seiten einpinseln und mit dem Käse (sehr dick) sowie dem Schinken belegen und bei 170°C etwa 20 Minuten im Ofen oder Grill backen. Das Fladenbrot kurz entnehmen und die Eier roh darüber brechen. Zurück im Ofen für etwa weitere 10 Minuten backen bis die Eier gar sind.

Comments (1)

Older Posts »