Wellensittich im Rauchschinkenmantel

Zutaten:

2 Wellensittiche (Melopsittacus undulatus)
4 Scheiben Rauchschinken
150g Rauchfleischwürfel
250g Reis
500ml Rotwein
200ml Geflügelfond
Soßenbinder
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Sittiche nach Belieben z.B. Salz und Pfeffer würzen, aber das Ganze nicht zu stark, da der geräucherte Schinken und das Rauchfleisch deftig sind. Die Sittiche mit den Rauchfleischwürfeln füllen und den geräucherten Schinken außen um die Vögel wickeln. Nun werden die Wellensittiche auf alle Seiten angebraten, dazu eine Rotweinsoße mit dem Bratensud der Vögel, dem Rotwein und Geflügelfond machen und nötigenfalls mit etwas Soßenbinder andicken. Nun lässt man das Ganze ca. 30 Minuten leicht köcheln. Inzwischen Wasser für den Reis aufsetzen mit einer Prise Salz, wenn das Wasser kocht den Reis dazugeben und kochen bis er weich ist.

Tip:

Um einen Wellensittich für den Verzehr vorzubereiten, bricht man Ihm am besten das Genick und schiebt danach einen Zahnstocher durch den Schnabel ins Gehirn. ( Fasane werden von Jägern ganz ähnlich getötet.) Dann den Vogel kurz in kochendes Wasser tauchen, damit Er sich leichter Rupfen lässt. Zum Schluss an der Kloarke aufschneiden und sehr sauber ausnehmen.
Wellensittiche sind in Australien heimische Vögel die dort bei den Ureinwohnern regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Sie sind zwar nicht besonders reichhaltig haben aber ein traumhaftes Aroma, welches IMHO von Rauchschinken perfekt unterstützt wird. Man sollte bei obigem Rezept 2 Tiere pro Person rechnen und bekommt diese für meist 10€ in jeder guten Tierhandlung zu kaufen. Man sollte beim Einkauf in Deutschland aber darauf verzichten dem Händler zu sagen was man mit den Vöglen vor hat, die stellen sich gerne mal etwas komisch an, ka warum?

Advertisements

153 Kommentare »

  1. andreschneider said

    Hammer! Gestatte, dass ich das verlinke. 🙂

  2. […] Rechtzeitig zu den Festtagen fand ich hier noch ein wunderbares Rezept, das ich Euch nicht vorenthalten wollte. Danke, Geschmacksfrage! Endlich mal wieder ein Küchenexperiment, das sich lohnend liest. Wo mir einfällt, dass ich viel zu wenige Rezepte auf meinem Blog habe. Da war mal eins für die Broccoli-Brüstchen, und das Jakobsmuschel-Rezept, mehr nicht. Glaube, das wird sich 2007 ändern. Es ist ja so wichtig, dass man gut isst. […]

  3. Selbstverständlich ist Verlinken erlaubt und erwünscht, dafür Blog ich ja meine Rezepte 🙂

  4. perle said

    jesses maria.. aber was solls, andre länder, andre sitten.. in equador gelten meerschweinchen als delicatessten.. .. trotzdem glaub ich nicht mein ding

  5. Sebastian said

    Vielleicht ein Vorschlag für Toni Mahoni?

  6. Julia said

    Das ist ja widerlich!!!!! Die Spießchen sollten Euch im Hals stecken bleiben!

  7. Julia said

    Das ist ja widerlich!!!!! Die Spießchen sollten Euch im Hals stecken bleiben!

  8. @ Julia

    So oder so ähnlich dürften mehr als eine milliarde Menschen auf diesem Planeten über unsere Essgewohnheiten denken….
    Glaubst Du nicht? Frag doch mal einen Muslimen, was Er vom Verzehr von Schweinefleisch hält! Oder einen Hindi bezgl. Rindfleisch!

    • Clacha said

      Das hat aber andere Gründe, und an so einen kleinen Vogel ist nun wirklich nichts dran…..einfach nur pervers…Und ach, irgendwo auf der Welt gibt es ja auch noch Kannibalen…..

  9. Marina said

    was andere länder essen ist mir egal.. finde es eine frechheit das man sich da auch noch wichtig macht.. iss was du willst, aber quäl die gesellschaft nicht damit..werden bei uns zu wenig tiere umgebracht, dass man jetzt auch noch anregen muss es bei exoten zu tun? Ich habe gerade eine alte wellidame verloren und muss dieses rezept finden.. pfui mir graut-vor dir!

    Gruß
    Marina

  10. @ Marina
    Danke für Deine Bestätigung; für Deine eingeschränkte Sichtweise kann ich nichts also verzeih mir das ich Deinen Geschmack nicht getroffen habe.

  11. andreschneider said

    Um ehrlich zu sein, fand ich das einfach nur witzig und hab’s nicht weiter ernst genommen. Nie hätte ich gedacht, dass sich jemand dermassen über ein „Joke-Rezept“ aufregen kann…

  12. 😉

  13. andreschneider said

    *zurückzwinker* Ausserdem handelt es sich bei Wellensittichen weiss Gott NICHT um eine bedrohe Tierart…

  14. Jo, es ist ja eigentlich ein Wachtelrezept 😉 ABER ups… die Wachtel ist eine bedrohte Tierart 😦

  15. andreschneider said

    Dann sollte man auch schön die Zahnstocher von den Wachteln lassen. Rettet die Wachteln! Olé!

    • Susanne said

      Ihr gehört eingesperrt!

      • So, wie die armen Wellensittiche?

      • andreschneider said

        Ach Susannchen, Du bist aber auch ein scheinempört-verlogenes Dummchen… Pfui!

  16. Marina said

    scherzrezept? na bumm.. mir fehlt die sprache, wohl nicht die details gelesen mit genickbruck und hirn und so? das hat mit eingeschränkter sichtweise nichts zu tun, sondern mit der wertschätzung der lebewesen, man muss ned alles kaputtmachen was hier auf erden lebt.. da bin ich direkt stolz so eine sichtweiße zu haben..

  17. andreschneider said

    Ich glaube kaum, dass auch nur ein einziger Mensch dieses Rezept gelesen hat und dachte: „Wow, Wellensittich! Das muss ich sofort ausprobieren!“ Ich denke, dass jeder, der lesen kann, auch versteht, dass es sich hierbei um ein nicht ernst gemeintes „Rezept“ handelt.

    Ausserdem, wenn Du schon so anfängst, dürfte man weder Fleisch noch Fisch noch Insekten noch Pflanzen essen…

  18. andreschneider said

    P.S.: Vogelhaltung finde ich von Grund auf pervers. Tiere, die täglich Unmengen von Kilometern fliegen, in Käfige zu sperren (egal, wie „gross“ die auch sein mögen), ist eigentlich schlimmer als der Tod. Das ist Folter.

    • ANN said

      RÜÜÜCHTIG….seh ich genau so!!! siehe meinen kommentar zum thema pseudoromal!!! 😉

      • andreschneider said

        Gottogott, ich hatte die Diskussion hier schon fast vergessen. *lach* Was haben die sich damals hier aufgeregt, au weia…!

  19. Käferchen said

    och ich wolt mir grad ne amsel im garten fangen 🙂

    • Anita Ackermann said

      Darfste nicht..Singvögel sind geschützte Tiere….**klugscheißmodusaus**

  20. andreschneider said

    @ Käferchen: Wusstest Du, dass Spatzen sich in Gefangenschaft nicht mehr vermehren? Sie tun „es“ einfach nicht mehr. Selbst in riesigen Voliären (schreibt man’s so?) nicht. Die sind da ganz penibel, wenn’s um ihre Freiheit geht. Ich finde ja, Amseln, Spatzen, Stare und Dohlen sind ganz besonders schöne Vögel…

  21. uhii da fällt mir doch glatt ein Rezept zu ein 😀

    Spatzenpastetchen am Amselragout 😉

  22. andreschneider said

    Aufhören, sonst fängt Marina gleich an zu weinen. Die legt doch den Flattermännern viel zu gerne Ketten an.

    • deine mamma said

      ich bin minderjährig und hab anscheinend mehr verstand als ihr 2 (+geschmacksfrage) eh, alles fit bei euch?! anscheinend nicht! du provozierst, wie ein 12 jähriger. ich bitte euch, ihr seid 2 erwachsene männer -.- und über sowwas macht man keine scherze. adios

  23. Ich wollte Sie gerade fragen, wieviel km² Ihr Käfig groß war in dem der arme Vogel sein Leben fristen musste. Wellensittiche legen in freier Wildbahn täglich bis zu einhundert Kilometer fliegend zurück. Eine tatsächlich artgerechte Haltung ist nicht möglich.

    • Susanne said

      Achso, aber umbringen und braten ist artgerecht???Scheusal…

      • Wie jetzt? Sollte man Tiere lieber lebendig essen? Dann bist Du aber das Scheusal Susanne…

      • Nighshade said

        Umbringen und anbraten ist glaub bei keinem Tier „artgerecht“… aber komischerweise störts bei Schweinen, Rindern, Hühnern oder so keinen. Warum also bei nem Wellensittich so nen aufstand machen?

  24. andreschneider said

    *schauder* Wow, DAS wusste ich noch nicht. Ich hatte mal was von 30 km gehört… Wie auch immer: Flugtiere in Käfige zu sperren bzw. Käfighaltung von Tieren generell: eigentlich nicht akzeptabel.

    • deine mamma said

      flugtiere umzubringen ist auch nicht viel besser

      • Kein Scherz, Pflanzen haben auch Gefühle…..und was essen wir jetzt?

  25. Marina said

    ich habe sie nicht extra geholt zum einsperren, sondern man hat sie mir gebracht,weil sie lästig wurden und im Tierheim laden sollten.. also damit kommt ihr bei mir ned weit..

    macht was ihr wollt aber sich damit wichtig machen ist respektlos.. und konnt ihr noch soviel schmarrn schreiben, es beibt trotzdem respektlos.. punkt aus mit sowas geb ich mich nicht länger ab..

  26. zappi said

    Oh Marina, so schnell schon aufgeben? Ja du hast ein gutes Werk getan, indem du die Vögel aufgenommen hast. Aber bei realistischer Betrachtung, ist Käfighaltung inakzeptabel. Ich hab zu Hasue auch einen Kater, der ist aber die meiste Zeit des Tages unterwegs und komt eigentlich nur zum Schlafen und Essen. Dann und wann schleppt er auch einen Vogel an. Aber meistens haben die Vögel Glück und ich sorge dafür das sie mit den Schrecken davon kommen. Denn der Kater spielt die Vögel nur kaputt und kümmert sich dann nicht mehr darum.

    • Susanne said

      Oooooaaaar, wie gnäääääädig Du bist! Einfach nur krank…

  27. @ Marina
    Offenes Wort liebe Marina; die Einzige die sich hier wichtig macht bist Du. Ich habe Deine Meinung bereits akzeptiert und respektiere sie. Wenn Du damit nicht umgehen kannst, warum bist Du dann derart oft auf meinem Blog? Warum quälst Du Dich so sehr, indem Du immer und immer wieder (beinahe täglich) meinen Blog besuchst? Iß was Dir schmeckt und was Du mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst. Eine letzte Frage würde ich Dir aber noch gern mit auf den Weg geben: Hast Du Dir mal die Voliere im Tierheim angesehn und danach den Käfig in dem Du die Tiere barmherzig aufgenommen hast?

  28. marina said

    weil wissen will mit welchen schwachsinn du noch kommst..deshalb komm täglich, finde es langsam zum lachen.. meine vögel sind freiflügler.. können sogar raus in natur..

  29. andreschneider said

    Ach Quatsch!

    @ geschmacksfrage: Du bist einem Troll aufgesessen, fürchte ich. Da steht so viel drüber bei Wikipedia. Leute, die nichts Sachdienliches zu schreiben wissen und auf Aufmerksamkeit aus sind. Am besten, man ignoriert das.

  30. Zitat: meine vögel sind freiflügler.. können sogar raus in natur..

    Uhi dann kann man die ja fangen und zubereiten 😀

  31. zappi said

    @andreschneider
    Dieses Blog ist ein Tierliebes Blog. Diese Tierliebe bezieht auch Trolle mit ein. So lästig sie sein können, aber Füttern tun wir sie trotzdem. 🙂

  32. […] Rezept widme ich meinem ersten BlogTroll hier im Blog. Liebe Marina, ich hoffe es schmeckt […]

  33. Eliza said

    Meine 16 Wellis (2003 angefangen mit 3 geschenkten Vögeln) haben 30 qm zur Verfügung, Freiflug wann immer sie wollen, eine Voliere und einen großen Käfig als Futter- und Trinkplatz – die niemals geschlossen werden! – sowie zum Trippeln und Picken im Sand, jede Menge Zweige, Blüten, Spielzeug, Schleifen und Bastbänder, Schaukeln, helle (Fensternischen) und dunkle Plätze (zum Dösen), Abwechslung bei Futter und Naschzeug, Salat, Obst und vieles mehr. Sie sind quirlig und gesund und erfreuen sich gegenseitig und auch mein Leben. Fünf gesunde Welli-Kinder gab es auch, was wohl für sich spricht (Ringe von einer befreundeten Züchterin). Jeder Besucher staunt über dieses sprichwörtliche bunte Treiben und das wunderbare Vogelparadies, das ich geschaffen habe und schon so manchen zum Nachahmen animierte, das selbstverständlich auch mit viel Arbeit und einem Muss zur absoluten Sauberkeit verbunden ist, wo jedoch High-Life herrscht und trotz der Anzahl an Vögeln eine unglaubliche Nähe zu mir besteht. Ich hab ganz bestimmt alle „zum Fressen gern“, aber das Rezept war ein echter Schock. Spaß oder Realität – ich liebe diese herzigen Wesen viel zu sehr…

  34. kittygriller said

    hey

    ich suche ein rezept für ne gegrillte katze, kennt sich da jemand aus??
    finde nirgendwo tips, sollte mann die wie hänchen oder eher wie hasen zubereiten

    bitte helft mir

    will die grillsaison doch ma ganz speziell eröffnen

    danke für jeden tip

    • Bratkatze said

      Wenn wir Bratkatze grillen, ist die STimmung groß…aua..jetzt gibt es Haue!!

  35. @ kittygriller
    Katzen bereitet man am besten genauso wie Hasen zu.
    Ich poste Dir die Tage ein Rezept fürs Grillen 😀

  36. kittygriller said

    @geschmacksfrage

    wäre wirklich cool ein rezept zu bekommen, hast du schon erfahrungen damit??
    habe gehört die biester eignen sich nicht zum grillen,

    dann kann die grillsaison ja bald beginnen

  37. mirko said

    hi

    also mal ehrlich euch sollte man den tierschutz und die polizei auf den hals hetzen!!!!

    ihr seid einfach nur ecklig und ich hoffe das man euch nicht mal so zubereitet!!!

  38. @mirko

    ähnliche Kommentare erhalte ich von Hindi über meine Rindfleischrezepte… Danke für deine Meinung 🙂

  39. Hindu said

    Hallo
    aber ich denke das Wellensittiche um Käfig um einiges
    fetter sind als diese dürren freifliegenden.
    aber ob mit zwei reichen?
    grüsschen

    Hindu

  40. Ich suche noch dringend nach einem Rezept für all die Silberfische, die ich mit reichlich Auslauf in meinem Bad halte. Beim Grillen fielen sie leider immer durch den Gitterrost und beim Braten in der Pfanne ist die schöne silbrige Farbe abgegangen. Kannst du mir weiterhelfen?

    Freundliche Grüsse von jemandem, der auch aufgrund eines entsetzten Beitrags in einem Vogelforum hergeleitet wurde 😉

  41. @Hindu – nim halt mehr Beilage 😉

    @Grinsekatze – hmmmm, mal Antesten 😉

  42. CS74LA said

    Hi, habe diese Seite durch zufall gefunden, auch wenns ein Scherz sein soll ist das ein ziemlich schlechter, Sowas mag vlt. in Australien angebrahct sein wo es sie in Massen gibt, aber nicht hier in Deutschland. Da könnte man ganusogut hergehen und ein Hunde- oder Katzenrezept posten, ist ja in China nichts ungewöhnliches. Finde ich ziemlich Geschmacklos

  43. @CS74LA – Kein Problem, es heisst ja „Eine Frage des Geschmacks“ und nur so ganz nebenbei:

    – Der Server auf dem diese Seite läuft steht in den USA
    – Die Seite richtet sich an ALLE deutschsprachigen Internetnutzer
    – Ein Hunderezept findest du unter der Überschrift „Hundemedaillons“
    – Ein Katzenrezept findest du unter der Überschrift „Grillkatze“

  44. s.soeldner said

    Hi,

    ich bin kein Troll 🙂 Aber ich hab Wellis 4 Stk. Ich find es echt schade, dass sich hier die Tierhalter so intollerant zeigen. Jungs, Mädels – solche Texte brechen weder einem Welli das Genick noch werden gleich Katzen und Hunde aufgespießt – Ganz ehrlich ich liebe meine Wellis auch über alles und sterbe tausend Tode, wenn einem etwas passiert – aber dieser Bog hier ist doch einfach nur WITZIG – ich hab mich echt weggeschmissen vor Lachen und überlege gerade, ob ich ein Welli-Ei-Ragout einstellen sollte. Und das alles obwohl oder gerade weil ich die Wellis so gerne hab.

    Leute achtet den Geschmack und „Nichtgeschmack“ der anderen einfach und wen es stört, nun der kann sich auf anderen Seiten tummeln. Ich fands witzig, wenn auch etwas abartig 😉

  45. kittygriller said

    so
    hab gestern mal die wellensittiche nach eurem rezept zubereitet, hatte insgesamt 18 stück, hab sie für 5€ das stück bekommen, waren wirklich lecker!

    kam gut auf der feier an, jedoch die geplanten 2 stück pro person waren zu wenig, haben eigentlich allen geschmeckt, bis ich gesagt habe was das für vögel waren!

    danke nochmal

  46. Eliza said

    Hallo kittygriller,

    das nächste Mal lade mich doch bitte ein – ich bringe dann etwas mit, dessen Geheimnis ich ebenfalls erst nach Verzehr lüften werde…

  47. kittygriller said

    hey eliza

    weis ja nicht wo du herkommst, und ob sich der weg rentiert, aber kannst gerne kommen!
    freu mich schon auf dein geheimnis, will jetzt mal ne gefüllte bieberratte zubereiten, die hab ich im wildpark ergattert, denke am we ist es soweit, wenn du interresse hast melde dich

    mfg

  48. kittygriller said

    hab noch vergessen zu erwähnen

    @geschmacksfrage das mit der katze hat zwar funtioniert aber hat nicht so meinen geschmack getroffen, die buttermilch hat man doch noch zusehr rausgeschmeckt und salbei war auch nicht der renner, aber man muss ja alles mal probiert haben.
    danke trotzdem für das rezept.

    wie würdest du denn meerschweinchen zubereiten?? hab erfahren das fleisch soll normalem schweinefleisch sehr ähnlich sein.

    welchen wein würdest du zu ner gefüllten bieberratte servieren?

    lieber gruss

  49. Lia said

    nun ja. ich halte ob wellensittich ob schwein oder sonst was alles für gleich. obs nun als liebhabetiere halten werden oder zum verzehr (die vegis eben).
    halte selbst auch 16 wellensittiche so artgerecht es nur geht. das rezept langweilt mich, ob scherz oder nicht. geschmackssache ist es wohl alle mal.
    die ausgelöste diskussion seitens der scherzkekse veranlasst ein schmunzeln auf meinem gesicht, niveaulosigkeit kann man topen. herzlichen glückwunsch dafür, dass ihr es geschafft habt 🙂

  50. LilaLauneSchaf said

    warum soll man tiere nicht essen, wo sie doch aus fleisch sind…??

    der blog ist ein echt guter lacher. hatte viel spaß, ihn zu lesen. vor allem, da es ja hyperreagible teilnehmer gibt, die das lesevergnügen nur steigern. wer (zwischen den zeilen) lesen kann, ist mal wieder klar im vorteil :b

    hätte wer eine idee für eine mongolische rennmaus? leider schon etwas alt und wahrscheinlich zäh, da permanent mit schoki überfüttert… 😉

    guten hunger noch an alle 🙂

  51. Vogel frei!! said

    Auf die Vögel….. fertig…… los!!!!!!!!!!!

    Also, nach hinreichend häufigen Versuchen des Rezeptes, bin ich zu dem Schluß gekommen, dass es unter den Farbschlägen der Wellensittiche geschmackliche Unterschiede gibt, die ihr bei der Zubereitung beachten solltet:

    Weiß: Schlagsahne (für alle Süßzähne unter euch!)
    Gelb: Zitrone (sauer macht lustig!)
    Grün: grüner Pfeffer (rattenscharf!)
    Blau: Curaçao (hier reicht schon einer!)

    Wer hier noch nicht auf den Geschmack gekommen ist, sollte es mal mit Kanaries oder Papageien versuchen.
    Wohl bekomm’s!

  52. 🙂 bzgl. der mongolischen Rennmaus verweise ich doch einfach mal auf mein Rezept: Hamsterkräuterrolle

  53. allesfresser said

    was mir zu diesem Thema „soll ich lachen oder greinen“ so einfällt:
    bei der Hochzeit meiner Tante (1951) gab es Hasenbraten für dreißig Leute, wir hatten vier normale Hasen und wie sich im nachhinein herausstellte, sechs Dachhasen gegessen.

    • Evken said

      Mußte Dachhase googeln…. Schaut mal bei Ruhrgebietssprache.de rein….

  54. […] UPDATE Danke Freddy, dass Du mich dazu bringst, endlich mal zum grossen Weihnachtsessen einzuladen. Achtung: Nach aktuellem Planungsstand findet das Essen, am Sonntag, dem 23. Dezember statt. Ich bitte um kurze Anwesenheitsbekundungen im Kommentarbereich! Genauere Ausarbeitungen zu Kochplan, Wichtelregeln, etc. folgen in Kürze. Ich bitte noch um ein wenig Geduld. Danke! PS: Wellensittich im Rauchschinkenmantel – hier das Rezept […]

  55. Ich würde ja glatt vorbeischauen, wenn ich wüsste wann und wo 😉
    Lasst es euch schmecken

  56. Babsi said

    Hallo,
    ich glaube wohl nicht, was ich da gelesen habe. Seit ihr denn alle noch normal??

    Bei uns fliegen die Wellensittiche in der Wohnung und werden nicht gegessen. Zum Essen gibt es genug Schweine und Rinder, aber doch keine Wellensittche. Ihr solltes euch was Schämen

  57. Finlein said

    Ich glaube nicht das sich jemand mehr als einen Scherz erlauben wollte…aber ihr Scherzkekse solltet mal darüber nachdenken, das es genug (kranke) Menschen gibt, die dies als Animation sehen solche Dinge wirklich zu tuen. Denkt dran, was passiert wenn eure Tiere spurlos verschwinden….
    Also keine geschmacklosen Scherze mehr…

    Lg

  58. @ Finlein
    Wer sagt, dass das ein Scherz ist?
    Es ist ein Rezept, nicht mal ein schlechtes IMHO, und nur weil es aus Australien stammt muss man nicht krank sein um es ernst zu nehmen.

  59. Hans said

    Wieso sollte man Wellensittiche nicht essen können ?

  60. Janina said

    So ein kranker Freak!
    Vor allem, was ist das überhaupt für ne Aussage, dass die Tiehändler sich komisch anstellen!? Ich würde Dir mal gerne das Genick brechen, dann ne Eisenstange durch Deinen Mund in Dein Gehirn schieben und Dich dann anschließend durch Dein Arsch ausnehmen.
    Echt peinlich…Armes Deutschland.

  61. Und du „honey936“ ernährst dich nur von Grashalmen?
    Aber deinem Kommentar nach hast du bestimmt im Rahmen deiner geistigen Möglichkeiten kommentiert 😉

  62. Simone said

    Du bist total krank die armen süßen Wellensittiche wie kann man die nur essen.
    Sowas habe ich noch nie gehört ich halten selber 4 wellensittiche und würde nie auf so einen idee kommen.
    Also wirklich seinen eigenen Haustiere essen das ist krank.
    was für ein krankes schweinbist du den hallo gehts noch?
    du hast sie echt nicht mehr alle verrecke

  63. welliwahn said

    boah, wat geil hier 😆
    ist echt nicht wahr, wie sich manche Leute aufregen können. Ich habe auch 7 Wellies, würde sie natürlich NIE essen, aber spaßig find ichs schon.
    Vor allem die Reaktionen hier 😉

  64. Sabine said

    Ich habe erst mein geliebtes Wellensittichmännchen verloren und dann lese ich sowas hier.Für Dich mags vielleicht nur ein netter Scherz sein, aber vielleicht verletzt Du andere damit. Naja.

    • Nighshade said

      Nachdem ich Bambi geschaut hab, wein ich doch auch nicht bei nem Rezept über Rehbraten

  65. Franzi said

    Wie geil,

    ich hab auch Wellis aber als Haustiere und UH ja ich werd ausflippen^^
    Daheim hab ich auch noch 2 Kanninchen… und? Ich muss es doch nich essen. Über Ninchen-Rezepte regt sich keiner auf. Wären jetzt Liam-Aras anstatt Wellis angezigt okay, dann hätt ich gesagt Leute es leben nurnoch knapp 200 Tiere in freier Wildbahn, hört auf mit dem scheiß, aber Wellensittiche sind schon fast in jedem2. Haushalt und nicht mehr wert wie ein Kanninchen ect.

    Klar regt ihr euch auf weil ihr es nicht gewöhnt seid.
    Genauso wie „Ich bin gegen Pferdeschlachtung“, so ein quatsch… Wenn ihr ne Kuh reiten würdet wärt ihr wohl auch gegen Kuhschlachtung. Wenn mein Pony sterbenskrank wäre, klar würd ich es einschläfern lassen aber teilweise werden Pferde genauso wie Kühe zum schlachten gezüchtet.

    LEUTE DAS IST NUNMAL REALITÄT

    Und ein Welli ist kein vom aussterben Bedrohter Vogel, die gibt es massig und meiner Meinung nach schon fast viel zu viel.

    • Freako_O said

      Sei doch froh das es noch so viele gibt es gibt auch ünelst viele Menschen willst du dann vielleicht welche umringen und cjips drauß machen odda wad ?!

  66. M.S.Hillebrandt said

    *
    Sollen doch ALLE, mit „SOLCHEM“ Appetitt,
    nach jedem Bissen,
    einen „ANAPHYLAKTISCHEN SCHOCK“
    „genießen“ !

  67. HORUS said

    *
    Auf was für einer Seite bin ich hier gelandet?????

    Es stellt sich die Frage, wer hier in den Ofen geschoben wird –
    – die Spießergesellschaft
    oder die pervertiert – abgebrühte
    Spaßgesellschaft!!!!! ?

    – Sicher keine Geschmackssache – im Kleinen fängt der „Abstieg“ an!
    !!!!! * hier wird „der Mensch an sich“ in traurigster Form
    IN FRAGE GESTELLT * !!!!!!

  68. Lilly said

    Sagt mal wer das geschrieben hat ist auch nicht mehr ganz dicht.
    Wer Bitte schön isst hier noch wellis das sind doch Haus -und Keine Nutz
    Tiere veileich die Chinesen die Fressen doch alles was vier Füse hat ausser
    Tisch und Stuhl .

    Die sind doch Krank!!!

  69. Eizi said

    @ Franzi:

    wie du ein Karnickel artgerecht hälst, ist dann die nächste Frage. Es gibt nämlich weder artgerechte Käfige zu kaufen, noch ist Wohnungshaltung artgerecht, noch ist die Haltung überhaupt artgerecht, egal wie groß der Käfig ist.

    Und Wellensittichhaltung ist wohl auch niemals artgerecht. So groß kann kein Käfig sein. Überlege deswegen selber grade, ob es nicht besser wäre, unsere 6 Geier mal im Speckmantel zu probieren….. lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende?

    So ist das, wenn man GLAUBT ein Tierfreund zu sein 😉

    Übrigens würde wohl kaum jemand auf die Idee kommen, sein eigenes Haustier zu schlachten. Deswegen kann man trotzdem unvoreingenommen gegen „andersartige“ Rezepte sein. Oder zumindest drüber lachen

  70. Liebe Lilly

    Danke für deine Diagnose 😀
    Du bist mir doch nicht böse, wenn ich dir mal den Spiegel vor die Nase halte?

    Schweine, Rinder & Schafe sind auch Haustiere…… darf man die jetzt auch nicht mehr essen?

    Und was deine dreiste Aussage „Chinesen“ gegenüber betrifft: Dümmer hättest du nicht argumentieren können!

  71. ghnj said

    hey meint ihr das jetzt ernst????????????
    zwei wellensitiiche zu verspeißen
    warum nimmst du nicht einfach 2 nacktmulle
    zuerst zungeln dann verspeisen aber ohne zu kauen bisschen schweineblut hinterher trinken das wär doch mal was!!!

  72. Isy said

    es gibt ja nicht schon genug kranke Menschen auf der Welt oder?

    Vielleicht würde euch ein Psychiater helfen, aber dummheit kann man nicht so einfach heilen.

    Für mich seid ihr alle einfach nur dumm und gehirnlos…mehr kann man einfach dazu nichts sagen……

  73. @ Isy
    Haltlose Beleidigungen zeugen nicht nur von mangelndem Interlekt, sie sind zudem strafbar: isabel.focke@gmx.net ~ 89.245.238.194

  74. Susi said

    nachdem das Genick (ZNS durchtrennt) gebrochen ist, lebt kein Lebewesen mehr; In Bio nicht aufgepasst? 😉

    Ich habe ebenfalls 2 Wellis, aber es sind, nunja, Tiere (und ich würde sie nciht essen 😉 )… andere Länder, andere Sitten. Wer selbst ein Haustier besitzt und es gern hat, würde wohl kaum (außer die, die irgend n psychisch-emotionalen Knacks haben) sein Haustier grillen. Deren Abneigung gegen solche Gerichte ist nachzuempfinden.
    Diese Leute essen dann zwar Schweine, Rinder und Hühner, die sie nicht aufgezogen haben und finden das nicht abartig. Vielleicht müssten diese dann auch man ein Schwein aufziehen, damit sie dann endlich Mitleid mit den Schweinen haben. Tier = Tier, Leben = Leben, vor Gott sind wir alle gleich 😉

    Grüße einer Allesfresserin ^^

  75. Chyna said

    jesses, wie man sich künstlich aufregen kann^^

    vor noch rund 50, 60 jahren war es gang und gebe, die tiere, die man evtl. auch mit der flasche aufgezogen hat, zu essen.. so ist es halt auf einem bauernhof.
    nur weil wir durch räumliche trennung diese emotionale bindung zu unserem essen 😉 NICHT mehr haben, regen sich hier so viele auf..

    tauben sind doch auch in deutschland noch ein geläufiges essen, genauso wie hase, pferd oder ziege.

    guten appetit 🙂

  76. iche said

    ich würde einen welli niemals essen denn das sind haustiere, keine mahlzeit

  77. @iche
    …..zwingt dich auch keiner 🙂
    Haustiere = Schwein, Rind, Schaf, Kaninchen, Hase, Pute, Gans, Ente, Wellensittich, Meerschwein u.s.w.

  78. mrs Mashimaro said

    eehmm….
    Die kleinen Tiere tun mir echt leid!
    DENN: es sind kleine Tiere… Rinder und andere sind groß davon hat man mehr!
    und jedes leben hat seinen wert! aber man muss doch nicht so kleine tiere essen, oder? wenn man doch viel mehr von einem großen tier hat!
    Das was manche menschen machen is einfach nur noch TRAURIG!!

  79. Elena said

    Mein Gott regt euch doch nicht so auf….
    wie schon ein paar mal erwähnt kann der Hindu über unsere Essgewohnheiten nur den Kopf schütteln….
    Wie war das mit der Meinungsfreiheit…..
    Seit doch mal ein bisschen toleranter (hab übrigens auch drei Wellis)…
    Trinkt ihr keine Milch? (die armen Kälbchen und Lämmchen und was es sonst noch so gibt VERDURSTEN IHR MÖRDER)…. 😉
    Und wenn ihr nur Gras esst verhungern die Erwachsenen Kühe und Schaffe usw.

    DER MENSCH IST EIN ALLESFRESSER (FLEISCH UND PFLANZEN) FINDET EUCH DAMIT AB!!!!!!

    Ob kleine Tiere oder nicht is doch egal. Hühner sind auch nich groß und da hat sich komischerweiße noch keiner beschwert.
    Viele FRESSEN gerne Wachteln oder Wachteleier, das interessiert auch keinen, dass die bedroht sind……. Aber was red ich es sind ja keine Haustiere, also SCHLACHTET DIE BIESTER AB!!!!!!!

    • deine mamma said

      schafe wird mit einem f geschrieben

      • Und am Satz Anfang, schreibt man den ersten Buchstaben GROSS 😉

  80. JupuJupu said

    Das ist eklig und wiederlich.!
    Die armen Wellensittiche 😦

  81. Lolly said

    Also ich finds pervers !Mir egal ob ihr das ernstmeint oder nicht .Aber eins muss ich euch sagen der kommentar es gibt ja genug von den Viechern ist echt unnötig gewessen .Menschen gibts auch mehr als genug .Könnt ihr die ja auch fressen !Übrigens was die anderen Tiere angeht bin ich auch da gegen !Ich es nur 1 mal die Woche höchstens 2 mal Fleisch .

  82. Julius Meinhardt said

    Danke!
    Jetzt weiß ich endlich, wie ich meinen Wellensittich loswerden kann!
    danke!

  83. Lieselotte Müller said

    Was bist Du für ein perverses Schwein

  84. Florian said

    Hey,

    nach so einem Rezept hab ich schon lange gesucht, jetzt weis ich endlich was ich noch so alles mit meinen Wellensittich tun kann. Denn so lansam wird es ziemlich langweilig dieser herum gepfeife.

    Ich melde mich nochmal wenn ich das rezept morgen ausprobiere, wird sichherlich gut schmecken.

    PS: Sittich rest in peace

    mfg der Sittichesser.

  85. Baraque Pasquale Jaquelino said

    Wellensittich essen? Spinnst du? Wo ich herkomme stopft man wellensittiche mit heißen steinen und salz lebendig aus oder man kettet sie an und lässt sie lebendig in salz vertrocknen damit sie als souvenier verkaufbar sind.
    aber man isst sie doch nicht!!!!!!!!!

    • jenny said

      Boh bist du eine Perverse Sa*
      Ich hoffe das du mal austrocknen musst.

  86. christoph said

    am besten 2x gegen die wand werfen. den kopf abschneiden nach dem rupfen. guter tipp mit dem kochenden wasser. erleichtert das rupfen allgemein. super feines fleisch, aber leider auch nur was für den hohlen zahn. wenigstens macht er jetzt keinen lärm mehr. und besser als ihn in ein tierheim zu geben wars abermal. ich empfinde es als verbrechen, dass überhaupt handel mit diesen viechern betrieben wird, nur damit unsere kranke wirtschaft läuft. wie gesagt, geschmeckt hat er, das erbstück. verstehe menschen nicht, die ihren kindern solche kreischgeier anschaffen, von wegen tierliebe usw.. sprecht lieber mit euren mitmenschen, anstatt auch liebessklaven (katzen, hunde, vögel) zu halten. die vermeintlichen tierliebhaber sind die wahren tierquäler.

    • deine mamma said

      du findest unsesre wirtschaft krank und schmeißt deinen wellensittich 2 mal gegen die wand?! du bist krank! du gehörst sonstwohin! herzlos ist sowas, und abartig.

  87. deine mamma said

    abartige tierquäler! soll ich das mal mit euch machen?! verdammt -.-
    ich muss kotzen vor abschaum!

  88. […] Wellensittich im Rauchschinkenmantel […]

  89. ANN said

    oh mein gott…wie naiv…ne ne…also, ich seh des auch als kleinen fiesen scherz, der aber GENAU trifft!!! meine meinung: ganz ehrlich leute ihr regt euch auf, wenn hier ein wellensittich-„rezept“ steht, aber esst wahrscheinlich trotzdem fleisch/fisch wie auch immer…wisst ihr eigentlich, wie diese tiere gehalten bzw. gefoltert und dann getötet werden? kücken z.b. werden die schnäbel abgeschnitten, damit sie sich auf ihren paar qm zu tuasend nicht gegenseitig das zarte fleisch verletzten (nur eine von hunderten grausamkeiten)…für mich sind hier einige kommentarevon pseudomoralisten geschrieben…um den ganzen noch das krönchen aufzusetzen: die wellensittiche haben wenigstens ein schönes leben gehabt 😉 und lustig finde ich auch die dame mit der verstorbenen vogeldame…regt sich hier drüber auf ABER sperrt einen vogel in einen käfig, der in die freie natur in einem ganz anderen land und klima gehört…tse…PSEUDOMORAL

    • Nighshade said

      Made my day
      Danke, danke, danke.. Endlich mal n vernünftiger Kommentar zu dem ganzen „Geheule“ hier

  90. Jonas said

    @Ann
    Danke, anscheinend gibt es doch noch Hoffnung auf dieser Welt. 🙂
    Ist es nicht irgentwie Ironisch, dass ausgerechnet die hier anwesenden Moralapostel und Möchtegerntierschützer die intoleranten und verbohrten sind?
    Ich finde es lächerlich, wenn man sofort in gute alte Stammtischmanier verfällt und alles was fremd bzw anders ist niedermachen will.
    Das ist (absichtlich etwas übertrieben) die gleiche Haltung, die den Rassismus fördert, den Fortschrittt hemmt und Leute dazu bringt andere einzusperren oder zu diskriminieren.

    Ich finde das Rezept durchaus Interessant und überlege wirklich es zu versuchen.

    Und um den Moralaposteln noch etwas Futter zu geben, hier ein Zitat aus Walter Moers „Die Stadt der träumenden Bücher“: Was lebt kann man töten, was tot ist kann man essen.

  91. Freako_O said

    Dumm oder so .. Wellensittich sind doch nicht zum essen da :-@
    Ich liebe Vögel und vorallem Wellensittich ich hab meinen Wellensittich zum fressen gern aber doch nicht im Speckmantel wei o wei o_O

    • Lisa said

      Ich gebe dir recht !!!!

      • Nighshade said

        …deswegen ab mit dem Wellensittich in die 500km² große Voliere 🙂
        oder ist doch nur der klassische Vogelkäfig?

  92. Lisa said

    Du bist so ein pyscho Typ geht es eigentlich noch was soll das ????!!!! Du bist nicht mer ganz klar im kopf

  93. hmm.. ob mein Rezept ein Scherz ist? Warum glauben das nur so Viele 😉

  94. Zels said

    Hi,
    Du bist gestört! Schon mal was von Psychotherapie gehört? Wahrscheinlich warst du schon mal in einer Anstalt, bist abgehauen und vertreibst dir deine Zeit jetzt mit irgendwelchen schrägen Ideen! Du tust mir Leid. Wenn man so einen Stand hat dauert es lange, bis man wieder einigermaßen normal sein kann. Du brauchst wirklich gute Hilfe von einem Therapeuten!

  95. Zels said

    Ach ja, ich hab noch was zu den Essgewohnheiten von Muslimen, Hindus etc. zu sagen: Werdet einfach Vegetarier. Dann sagt oder denkt keiner mehr doof über eure Essgewohnheiten nach. Ganz im Gegenteil: Das ist was besonderes denn nur etwa 7% sind es aus reiner Überzeugung! Ich bin auch Vegetarier, das schrenkt euch echt nicht ein. Ich vermisse kein Fleisch.

    • Wie???
      Du ißt aus Überzeugung die Pflanzen die ich liebe????
      „Wer Ironie findet, darf sie behalten.“

  96. Unkrautfresser said

    ich will die wellensittiche grillen die meine schwester hat die ist aber komplett ausgeflipp auserdem habe ich eine Frage : für wie viele Personen ist das gericht..??
    bekomm grad hunger

  97. Kopfschüttler said

    Ich versteh den Großteil von Euch wirklich nicht, Ihr geht alle in den Supermarkt und in die Metzgerei und kauft Euch da euer Fleisch, habt Zuhause Eure, mal mehr mal weniger, „Artgerecht“ gehaltenen Haustiere, und meint Ihr müsst hier n Fass aufmachen und andere Leute über normal und unnormal (krank,irre, etc) aufklären zu müssen?… -.-*
    Müsstet ihr die Tiere selbst umbringen dessen Fleisch Ihr esst würdet Ihr anderst reden, dann käme Euch das vielleicht normal vor?
    Wie immer gilt auch hier: erst überlegen und dann den Mund aufmachen!
    Toleranz scheint vielen hier ein Fremdwort zu sein. O.o
    Jedem das seine und mir das meine! ;-P

  98. wellensittich liebhaber said

    ich finde diese Seite einfach nur schrecklich.

    • So wie die …
      …Schweineliebhaber,
      …Rinderliebhaber,
      …Hühnerliebhaber,
      …Fasanliebhaber,
      …Emuliebhaber,
      …Hasenliebhaber,
      …Kaninchenliebhaber,
      …Hamsterliebhaber,
      …Meerschweinchenliebhaber,
      …und so viele Viele mehr, die Fleisch essen aber davon ausgehen, dass es an Bäumen wächst. Zug- und Schwarmvögel in immer zu kleinen Käfigen halten (ich entschuldige mich im voraus bei denen die km² große Käfige haben!) ….

      • turbinchen said

        Joke REzept hin oder her..Es gibt bestimmt ein paar Idioten die dieses Rezept für bare Münze nehmen…..Und das geht mal garnicht. EINFACH NUR WIEDERLICH SO WAS ZU POSTEN

      • Stimmt turbinchen,
        etwa 22,68 Millionen… für Dich sind also Australier Idioten? Na dann…

      • Nighshade said

        Joke Rezept hin oder her… wenns mir einer machen würde… ich würds probieren 😡
        Genauso wie Meerschweinchen und so.

  99. lipsi said

    Immer wieder geil, wie in unserer Gesellschaft einer dem anderen das Leben vorschreiben will.

    Der Mench ist ein Allesfresser, d.h., dass auch Fleisch zur
    Nahrung gehört. Welches Fleisch essbar ist, entscheidet die Herkunft, die Religion und letztendlich der Geschmack und nicht irgendein Gutmensch, der anderen ein schlechtes Gewissen oder eine unmoralische Gesinnung einreden möchten. Moral gibt es beim Essen nicht. Nur eine Tiergerechte Haltung und ein sanfter, schmerzfreier Tod bei der Schlachtung sollten jedem Halter/Züchter ein Ziel sein.

    Ich bin selber Vegetarier, würde aber keinem anderen mein Weltbild aufzwingen. Außerdem wird meine pflanzliche Nahrung auch nur auf einem Feld angebaut, das früher Wald und Wiese war und Wildtieren eine Heimat bot 😉

    Seht nicht alles so ernst…

  100. rollinger said

    Hat dies auf kantinaporn rebloggt und kommentierte:
    Exotische Vögelbraterei? Er hat es drauf. Kann man machen.

  101. Bubi Mueller said

    Herrlich, wie unsere Doppelmoral hier vorgeführt wird.
    Allein in Deutschland werden hunderte Millionen Tiere unter schlimmsten Umständen gehalten und geschlachtet, aber eine Satire über die Zubereitung von Wellensittichen lässt einige einen Niveaulimbo veranstalten um sich anschliessend den Wanst mit Chicken Wings etc. vollzuschlagen.
    Wie kann man nur so humorlos sein 😦
    Geiles Rezept übrigens. Klingt lecker, bin aber Vegi.
    Vielleicht mach ich im nächsten Australienurlaub mal ne Ausnahme…

  102. jenny said

    Das ist ja nur noch Pervers. Hallo? Die Wellensittiche in den Zoohandlungen sind nicht zum fressen da ! Wie kann man so blöd daher schreiben? Die armen Vögel warten auf ein gutes Zuhause und nicht darauf das ich die Tiere esse. Das ist nur noch grauenvoll. Geh nach China die fressen auch alles. Das ist Pervers. ! Das sind keine Tiere die man züchtet zum Essen! Das sind Tiere die es gut haben sollten. und werden in Deutschland nicht zum essen gezüchtet ! Grausam sowas. Hoffentlich essen Sie dich mal

    • Danke liebe Jenny!
      Mir war nicht klar, wie schlimm die normalen Essgewohnheiten der Menschen in vielen Ländern außerhalb Deutschlands sind. Ich hätte auch nie gedacht, das die armen Wellis in der Zoohandlung nur darauf warten Ihre Freiheit gegen Deutsche Miniwohnungen und Käfige zu tauschen, damit es Ihnen endlich gut geht. Und dann noch die Tiefen und sehr persönlichen Einblicke in Deinen Character… Ganz lieben Dank Jenny!

  103. Stefan said

    Hab das Gericht gestern zum Sonntag einmal ausprobiert – und bin restlos begeistert: das hat prima geschmeckt und war ganz einfach zu kochen! Danke für den leckeren Tipp! 🙂

  104. Tini said

    Wahnsinn auf was für Ideen manche Menschen kommen um eine Diskussion anzuzetteln über die Ansichtsweisen unserer Gesellschaft…ich persönlich finde es auch Pervers solche süssen vögel zu essen die eh kaum satt machen. Meine Ansicht ist lieber was grosses zu töten für mehr Esser dann muss man nur einmal einen Mord begehen als viele kleine Morde …aber auch Ich sehe eben nur meine gesellschaftlich geprägte sichtweise. Trotzdem lässt doch bitte die süssen Sittiche am leben und kauft euch lieber Fleisch aus dem laden Bitte bitte

    • Tini… das kann ich voll auf und ganz unterstützen! …. Denn Fleisch aus dem Laden, stammt ja nicht von lieben, süssen, kleinen Tieren.

  105. Tini said

    Übrigens : mag sein dass andere Länder andere sitten, aber ihr seid in Deutschland und solltet doch lieber eure landestypischen Ansichten vertreten…natürlich kann man alles ausprobieren, in manchen Ländern zum beispiel frisst man sogar menschen…aber völlig morallos zu leben so wie ihr es tut indem ihr euch damit rechtfertigt Sittiche zu essen sei eine frage der ansichtsweise, ist sehr gefährlich und kann im Extremfall dazu führen, eine Diktatur als okay zu bezeichnen, wenn man diesen gedanken weiterspinnt und beginnt die Moral abzuschaffen.

  106. Und ihr habt den Wellis einfach das Genick gebrochen? Wer bei den Tieren anfängt, macht auch vor Menschen keinen Halt.

    Ich halte 11 von diesen wunderhübschen Fliegern und mir gruselt es schon mächtig bei diesem Gedanken. Und sie schlafen nur zur Nacht in ihrer Voliere, ansonsten genießen Alle ihren Freiflug von morgens bis mitten in der Nacht, wenn die Volierentüre zugeht.

    Für Euch sollten die Wellis im Zoohandel mind. 100 Euro oder noch mehr kosten…. Das werden dann aber teure Sonntagsbraten. Und hoffentlich bleiben Euch die Wellis im Halse stecken samt Zahnstocher

    • Hallo Monika… Du hälst also 11 Tiere die mindestens 10qkm Lebensraum benötigen in deiner Wohnung / deinem Haus? Woran siehst Du, das sie alle „ihren Freiflug“ bei dir genießen?… An lächelnden Schnäbeln?

  107. Mick said

    Heutzutage sind mir Gänse einfach zu gross und liegen zu schwer im Magen. Da kommt dieses Rezept als leichte und bekömmliche Variante des traditionellen Weihnachtsessens gerade recht. Und zu den Festtagen darf es auch ruhig mal ein Wellensittich mehr auf dem Teller sein…..
    Grüsse und Danke für das schöne Rezept, wir haben es sehr genossen.

  108. suizid said

    An eurer Stelle würde ich mich umbringen. Jetzt mal im ernst – Im Internet darüber prallen, Tiere zu essen. Hoffentlich stirbt der Mensch bald aus.
    Trotzdem würde ich mich an eurer Stelle, bei einem so erbärmlichen Leben, umbringen.

  109. Rolf K. said

    Ich habe das Rezept gleich mal an meiner Rasselbande ausprobiert – waren eh zuviel Körnerfresser.. Wobei ich sagen muss, dass sich die weiblichen Tiere geschmacklich und von der Konsitenz des Fleisches her besser für die Zubereitung eigenen als die Hähnchen.

    Meine Freubndin war auch ganz angetan von meiner Kreation, ich denke Wellis wird es ab jetzt öfters geben bei uns.

  110. Amy Schneider said

    Schämt euch!!! Wie kann man nur Wellensittiche essen?! Einfach nur abartig und armselig ihr unmoralischen Schweine!

    • Kernquelle said

      Ganz einfach. Man rupft ihn und bereitet ihn zu. Wie Schweine, Rehe, Katzen, Hunde, Rinder, Kälber, Esel, Schafe, Hühner oder Antilopen.
      Was essen sie? Tote Steine?

  111. Ilahi darah Anjing said

    Muss ich unbedingt ausprobieren, aber Meersau schmeckt besser!

    Ich dachte Deutsche essen nur Rind, weil alles andere Haustiere sind, selbst Ratten als Haustieren…

    Ist wahr?!

    • Na ja, was ist denn ein Deutscher? Das wirklich wunderbare an der stetigen Zuwanderung aus anderen Teilen dieser Welt ist doch der enorme Zuwachs an Vielfältigkeit. Ich hoffe sehr, dass „der Deutsche“ bald aus dem Sprachgebrauch verschwindet! Akzeptieren wir doch einfach, das Rinder bei mehr Menschen heilig, somit nicht auf dem Speiseplan stehen, sind als es „Deutsche“ gibt 😉
      Aber zurück zu Dir, … Mir schmecken gegrillte Meerschweine (normal in Chile) auch besser als gefüllte Wellensittiche (normal in Ur-Australien). Aber ein schönes Stück gebratene Kuh hat ja auch was Feines….

  112. Conrad said

    So ne juden-nazifettschweine wie du mùsste mann an den pfal rammen und dir sämmtliche knochen im leib brechen,gaaaaaaaaaz langsam,du abartiges schwein,verreck ganz,ganz schnell;->;->;->;->

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: