Stutenpudding

Zutaten:

1 kg Rosinenstute
1/2 Liter Milch
1/2 Liter Sahne
1 Esslöffel geriebene Orangenschale
170g braunen Zucker
1 Tüte Vanillezucker
4 Eier
Puderzucker
Butter

Zubereitung:

Eine feuerfeste Schale gut mit Butter einreiben. In einer anderen Schale die Sahne mit der Milch und der Orangenschale sowie den Eiern und dem Vanille- & braunen Zucker verrühren. Nun die Rosinenstute in Scheiben schneiden und in der „Milch“- Schale gut tränken, danach in der gefetteten Schale gleichmäßig aufschichten und nach jeder Schicht mit etwas „Milch“ aus der Schale übergiessen. Wenn die Schale voll ist mit der Stute das Ganze mit viel Puderzucker pudern und bei 170°C für etwa 30 – 40 Minuten in den Backofen geben.

Advertisements

3 Kommentare »

  1. na ICH said

    OHHHH, wie bei Omi…….. geil

    mfg
    Kalle

  2. Julia said

    Oha, bei dem Namen hat ich mir im ersten Moment echt was Ekliges vorgestellt.. Aber arme Pferdchen bleiben hier ja zum Glück verschont und das Rezept klingt wirklich lecker! Muss ich mal ausprobieren.

  3. […] Stutenpudding […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: