Schalbratenspieße

Zutaten:

500g Oberschale, Schwein
10 Cherrytomaten
4 Trockenpflaumen
1 Papaya
1 Mango
2 rote Zwiebeln
200g Reis, Langkorn
Pesto rot
1 Esslöffel Honig
1 Prise Zimt
1 Prise Curry
1 Knoblauchzehe
100g Joghurt, natur
1 Bund Schnittlauch
200ml Gemüsebrühe
Zucker, Salz, Pfeffer, Safran

Zubereitung:

Das Fleisch in etwa 3x3x10 cm Stücke schneiden und der Länge nach auf Schaschlikspieße pieksen. Pesto und Honig zu gleichen Anteilen vermischen und damit das Fleisch kräftig einpinseln. Die Mango und die Papaya schälen und in etwa 3×3 cm Stücke schneiden und zusammen mit dem geschnittenen Zwiebeln und dem Knoblauch in eine längliche Auflaufform als Bett verteilen. Die Fleischspieße in einer heissen Pfanne allseitig knusprik anbraten und dann in die Auflaufform legen. Nun die Cherrytomaten mit einem sehr scharfen Messer einkreuzen, mit etwas Zucker bestreuen und zusammen mit den Pflaumen um die Fleischspieße legen. Bei 190°C das Ganze etwa 20 Minuten im vorgeheiztem Backofen zugedeckt backen lassen. Nebenbei den Reis kochen. Nun die Gemüsebrühe so in die Auflaufform giessen, das die Fleischspieße nicht abglöscht werden und weitere 20 Minuten abgedeckt backen. Den Joghurt mit einer Prise Zimt & Curry vermischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken sowie den kleingehackten Schnittlauch unterheben. Den Reis auf dem Teller als Rand legen und etwas Safran darüber streuen. Die gebackenen Früchte / Zwiebeln / Tomaten aus der Auflaufform in die Mitte des Tellers geben und die Fleischspieße darüber legen. Den gewürzten Joghurt mit einem Teelöffel sparsam über die Fleischspieße geben.

Geschichte:

Dieses Rezept entwickelte ich für Janny die mich abends einmal anrief und fragte was Sie denn mit einer Schweineschale machen könnte, das nicht so langweilig ist. Las es Dir schmecken meine Janny.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: