Kassler mit Weinsauerkraut

Zutaten:

5 Scheiben Kassler Braten, mind. 2cm dick
5 Eier
5 Teelöffel Senf, mittelscharf
500g Weinsauerkraut
1 Teelöffel Zucker
1/2 Teelöffel Kümmel
500g Kartoffeln
1 Teelöffel Honig
Pfeffer, Salz, Schmalz

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen in gleichmässige Stücke schneiden und kochen. Danach die Kartoffeln in einer vorgeheizten Pfanne mit etwas Schmalz und dem Honig, sowie Pfeffer und Salz anbraten bis sie dkl-Bratstellen bekommen. Das Weinsauerkraut in einem Topf mit etwa 200ml Wasser ( ich nehm gern Weisswein dafür) zum kochen bringen, den Zucker und den Kümmel hinzugeben, sowie eine prise Salz & Pfeffer. Das Kraut solange köcheln lassen bis das überschüssige Wasser verkocht ist, dabei immer wieder umrühren sonst brennt es an. Die Kasslerscheiben mit Senf einreiben und in einer Pfanne mit etwas Schmalz beidseitig gut anbraten. Nun die Eier einseitig zu Spiegeleiern braten und beim Serviren auf die Kasslerscheiben legen.

Für miwi

Advertisements

5 Kommentare »

  1. Danke berni 🙂 Ich werd es weihnachten kochen und berichten.

  2. schwupi said

    Hier noch ein kurzer Tipp zum Sauerkraut: Lass mal eine kleine Zwiebel und etwas Speck in einer Pfanne aus und gib das unter das Sauerkraut, wenn es leicht köchelt. Ich sag dir, das ist ein Gedicht, so hat es meine Oma immer gemacht…

    Ich liebe Kassler, und nicht vergessen, nur den Bautzener Senf nehmen!

  3. @schwupi
    Das ist auch sehr lecker aber wäre dann Speckkraut 😉 Was den Senf betrifft hast Du absolut recht 🙂 Der ist ober lecker !!!!

  4. schwupi said

    Das nennt man Speckkraut? So wie der Kartoffelsalat mit Speck dann Specksalat genannt wird? Irgendwie kann ich mich mit den Begriffen nicht anfreunden. Bei mir heißt das „Sauerkraut mit Speck und Zwiebeln“ und schmeckt schon beim Aussprechen… *sabber*

  5. […] Kassler mit Weinsauerkraut […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: