Gefüllter Schafsmagen, Haggis Art

Zutaten:

1 Schafsmagen
1 Schafsleber
1 Schafsherz
1 Schafslunge, beide Lungenflügel
250g Schafsnierenfett
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
400g Hafermehl, grob
100g Graupen
Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Den Schafsmagen gruendlich waschen,umstuelpen, und sauber ausschaben (hierfür eignet sich ein Esslöffel am besten. In kaltes Salzwasser legen und eine Nacht einweichen lassen.

Das Herz, die Leber & Lunge und Fett waschen, in kochendes Wasser geben und zwei Stunden
koecheln lassen. Herausnehmen, Luftroehre und Knorpel entfernen und alles sehr fein hacken.
Zwiebeln schälen und im kochenden Wasser blanchieren. Anschliessend ebenfalls fein hacken. (Das Wasser aufbewahren)Das Hafermehl in einer Pfanne langsam zusammen mit den Graupen anrösten und mit den anderen Zutaten
und mit etwas Kochwasser zu einer geschmeidigen Masse kneten. Den Schafsmagen damit zu etwa zwei Dritteln fuellen, die Luft
herausdruecken, zunaehen und mehrmals einstechen, damit er beim Kochen nicht platzt.
In leicht kochendem Wasser zugedeckt 3-4 Stunden garen. Danach warm
stellen und die Faeden herausziehen.

Advertisements

3 Kommentare »

  1. […] eines meiner Rezepte ganz oben in der Klicklist steht, welches ich dort noch nie gesehen habe :), gefüllter Schafsmagen Haggis Art. Schreibt mit im Kommentar was ihr heute eßt ich bin wirklich gespannt, was […]

  2. Lena said

    Das hört sich mal wirklich lecker an. Toll, dass man so viele Teile vom Schaf verwenden kann. Bei dem Winterwitter trag ich dabei noch schön mein Wollpullover und nach dem chinesischen Kalender ist mein Sternzeichen sogar Schaf – genial!

  3. […] Gefüllter Schafsmagen, Haggis Art […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: