Adventsrollbraten

Zutaten:

1 Schweinerollbraten am besten im Magenhautnetz
1 Liter Rotwein, lieblich
50g getrocknete Wildpilze (Maronen, Steinpilze)
4 kleingehackte Knoblauchzehen
1 Bund Schnittlauch, auch kleinhacken
1 Bund Löwenzahn, auch kleinhacken
2 Gewürznelken
1 Zimtstange
4 Blatt Minze
1 Kochsäckchen
Diesteloel
Senf, Salz, Pfeffer, Lebkuchengewürz

Zubreitung:

Den Schweinerollbraten mit Senf bestreichen und fest mit einem Netz einwickeln oder mit Garn einbinden. Dann in einem Topf in heisses Diesteloel legen und von allen Seiten gut anbraten. Danach mit dem Rotwein ablöschen (nötigenfalls noch kochendes Wasser hinzugeben) die Zimtstange, die Nelken und die Minze in ein Kochsäckchen geben und mit in den Topf legen. Den Schnittlauch und den Löwenzahn mit einer Prise Lebkuchengewürz und 90 Minuten Zeit, das Ganze auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluss das Kochsäckchen rausnehmen und mit Pfeffer & Salz abschmecken. Zum Servieren den Schweinerollbraten in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden. Am besten schmecken hierzu Reibeklöße 😉

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Floschi said

    Berni war so frei, mir eine Portion vom Rollbraten zu machen.
    Eben habe ich den Rollbraten mit Nudeln verzehrt… Was soll man sagen.

    Nur Sex is besser als Dein Essen, Bernhard 😀
    Ich hatte riesen Spaß am Braten und der Soße – eine der ersten dunklen Soßen, die mal nicht süß ist. Und eine der ersten die ihren eigenen Geschmack mitbringt.

    OBERLEGGAA!!!

    Greets,
    Floschi

  2. […] Adventsrollbraten […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: