GrasBurger

Zutaten:

100g Mehl
3 Eier
1 Flasche dkl.-Bier
200g Rinderhack
4 Streifen Frühstücksspeck
3 Scheiben Scheibletten Käse
2 frische Chili
1 rote Zwiebel
1 Palette Brunnenkresse
BBQ-Soße, Mayonaise, Ketchup, Senf
Mixed Pickles, geröstete Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Curry

Zubereitung:

Das Rinderhack mit einem Ei sowie Salz, Pfeffer & Curry gut durchmengen und ein etwa 2cm dickes Hacksteak braten und dann zur Seite legen.
Das Mehl mit 2 Eiern, salz, Pfeffer und so viel Bier verrühren bis ein cremiger, zähflüssiger Teig entsteht. Diesen in der Pfanne , wie ein Pfannkuchen, anbraten, sofort den Speck, die längs geschnittenen Chili & 2 Scheiben des Käse auf kleiner Flamme LANGSAM durchbraten. Wenn der Käse schmilzt das Hacksteak drauflegen und die letzte Scheibe Käse oben drauf. Das Ganze dann nur einmal Wenden und etwa 20 Sek. lang anbraten. Dann auf einen Teller stürzen und mit der roten Zwiebeln in Ringe geschnitten, den Mixed Pickles und gerösteten Zwiebeln sowie der frischen Kresse garnieren. Zum Schluss die 3 Soßen gekreuzt in Gitterform dünn auftragen.

Widmung:
Dies Rezept ist grasi gewidmed der so wie dieser „PannBurger“ (Pann = Pfanne) etwas ganz besonderes ist. Ein ganz ähnliches Rezept bekommt man in Osaka an den Strassengrills vorgesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: