Affenbrot

Zutaten:

300g Roggen, fein gemahlen
100g Sauerteig <— Gibt es beim guten Bäcker
700g Weizen, fein gemahlen
30g Weizenschrot
40g Hefe
1-2 Esslöffel Malzextrakt
20g Meersalz
400g Bananen, mit braunen Stellen, ohne Schale
300g Aprikosenstücke, getrocknet
200g Walnüsse, gestoßen
3 Esslöffel Diesteloel
2 Prisen Muskat
1 Prise schwarzer Pfeffer
450ml Wasser

Zubereitung:

Tags zuvor: Den frisch gemahlenen Roggen mit 250ml handwarmen Wasser und dem Sauerteig gut vermischen und die Nacht über bei etwa 25° mit einem feuchten Tuch zugedeckt stehen lassen.
Am Morgen: die Hefe mit einem Teil des Wassers und dem Weizenschrot zu einem Brei anrühren und diesen für 10 Minuten zugedeckt in Ruhe stehen lassen.
Diese beiden Vorteige zusammen mit den restlichen Zutaten und dem frisch gemahlenen Weizen zu einem geschmeidigen Teig kneten; wobei die Bananen fein püriert und die Dörraprikosen ganz klein geschitten werden. Nun den Teig fein mit Mehl bestäuben und 60 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.
Jeh nach Wachstum des Teiges dann 1 oder 2 Brote daraus Formen und diese auf ein bemehltes Blech legen um Sie weitere 30 Minuten im Backofen Ruhen zu lassen. Nach dieser 2ten Ruhe die Brote mit Eigelb bestreichen und bei 175° – 200°C, 30 – 40 Minuten lang Ausbacken.

Tip:

Beim Backen nebel ich die Brote alle 10 Minuten ganz leicht mit Wasser ein. Am liebsten Eß ich es, wenn es noch gut warm ist, mit gaaaanz dick Nutella drauf 😉

Advertisements

1 Kommentar »

  1. […] Affenbrot […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: