Entenkeulen auf Rotwein-Honig fond

Zutaten:

4 Entenkeulen
300g rote Zwiebeln
400g kleine festkochende Kartoffeln
100ml Rotwein
100ml Entenbrühe
1 Esslöffel Honig
Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Entenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, die Zwiebeln schälen und achteln. Die Kartoffeln gründlich reinigen (nicht schälen). Oel im Bräter erhitzen und die Entenkeulen darin anbraten. Zwiebelstücke und die Kartoffeln dazugeben und 20 Minuten mitbraten lassen. Danach mit den Rotwein und der Entenbrühe ablöschen, den Bräter in den Backofen schieben, bedeckeln und 30 – 40 Minuten schmoren lassen. Etwa alle 10 Minuten Umrühren und ganz zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Honig würzen.

Advertisements

4 Kommentare »

  1. Natalia hat sich heute an dieses Rezept gewagt und damit Ihren neuen Römertopf eingeweiht. Das Entenfleisch war zwar fest aber nicht trocken. Super lecker und alle sind zufrieden satt geworden.

  2. Apfelsina said

    Wie lange ist die Garzeit dann im Römertopf – habe nämlich auch einen und da ist alles toll saftig und backt auch nicht an. DANKE

  3. Mindestens 80 Minuten aber du kannst es mit der Gabel testen; wenn du dir unsicher bist, dann steck die Gabel in die Keule und wenn klarer Fleischsaft (nicht rötlich) austritt, dann sind sie gar.

  4. […] Entenkeulen auf Rotwein-Honig fond […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: