Rinderbraten

Zutaten:

1000g Rinderbraten (wenig durchwachsen)
1Liter Glühwein
5 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Einen großen Topf mit Pflanzenfett erhitzen. (Die richtige Temperatur des Fettes ist erreicht, wenn ein Tropfen Wasser das Fett zum Sprudeln/Frittiergeräusch bringt) Den Rinderbraten von allen Seiten dkl.-braun anbraten und dann mit dem Glühwein ablöschen. Nun die Zwiebeln in groben Stücken (gerne 4tel) dazuschneiden und eine kräftige Prise Pfeffer einstreuen. Nun das ganze kochen lassen bis der Glühwein zur Hälfte einreduziert ist (etwa 30 Minuten). Dann mit etwa 1 1/5 Liter kochendem Wasser auffüllen, weitere 90 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und einer prise Zucker abschmecken und das Fleisch aus dem Topf nehmen. Die Soße mit einem Pürierstab und Soßenbinder andicken, den Braten in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden und in die Soße geben. Fertig.

Tip:
Dazu schmecken die Spätzle ganz besonders gut, man sollte nur den Käse weglassen smile

Advertisements

1 Kommentar »

  1. […] Rinderbraten […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: